Home
Die Redaktion
News
DOGMA - Event 07.10.06
DOGMA VI 29.08.-31.08.08
Convention-Kalender
Fotogalerie
STARTRAP
Forum
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sport
Entertainment
Wetter
 


Am 07.10 ist es soweit. Dann erleben wir ein neues Dogma-Abenteuer. Dieses Mal an der Gose- und Dove-Elbe! Das letzte war geprägt von Taktik und viel Kampf. Dieses Abenteuer wird Eurer Physis viel abverlangen. Aber auch der Geist kommt nicht zu kurz. Eine lange Strecke ist auf dem Wasser zu bewältigen. Auf Euch warten Orte, an denen Ihr Euch bewähren müsst. Hier sind Geist und Körper gefordert. Nur so gelangt Ihr an das Ziel !!!

Nachdem Ihr die Mission bewältigt habt, wartet am Abend ein leckeres Essen auf Euch. Wir wollen mit Euch ein wenig feiern und haben ein Haus von einer hiesigen Segelschule gemietet. Wer sich nach den Strapazen erfrischen will, kann auch die Duschen benutzen. Sollte jemand Lust auf Grillen haben, so wartet ein großer Grillplatz auf Euch. Direkt an der Dove-Elbe und am Eichbaumsee bis in die Nacht zu guter Musik tanzen oder einfach nur quatschen.

Die Story... soweit Ihr das wissen dürft :-))

Garl II – Ein Planet an den Aussenringen des Kaiserlichen Reiches war stets schon ein Unruheherd. Stolz war das Volk, strebte nach Höherem., die Kaiserlichen schienen ihnen erreichbar. Immer wieder liess der Kaiser Truppen gegen den Planeten vorgehen, nur mit dem fadenscheinigen Vorwand, es kämen Spione von diesem Planeten. Aber die Bewohner liessen sich nicht unterkriegen. Und sie bauten ihre Technologie aus.

Zuviel des Guten…dachten sich die Kaiserlichen. Die Vernichtung dieses Volkes hätte weitreichende Folgen gehabt. Das Märtyrer-Tum hätte viele Nachahmer heraufbeschworen, hätte das System im Sektor gekippt und die Kaiserlichen der Vernichtung preisgegeben.

So wurde ein anderer Plan geschmiedet. Und dieser musste funktioniert haben. Denn heute ist das Volk auf Garl II im Krieg…mit sich selbst. Warum …wissen wohl nur die Herren, einst Brüder, nicht nur im Geist. Aber sie haben das Volk geteilt und die bekämpfen sich mehr als andere Völker es je mit ihnen getan haben.

Seit mehr als zehn Jahren brennt es auf Garl II. Die Bewohner sind müde und haben viel Leid gesehen. Inzwischen sind sie wirtschaftlich in eine Schieflage geraten, müssen noch mehr Abgaben als früher an die Kaiserliche Regierung abführen. Es bedarf eines Zeichens. Das Volk sitzt in der Sackgasse und es muss etwas oder jemand her, der die Mauer durchbricht und dem Volk, einem oder beiden, auf Garl II wieder Frieden bringt. Wird das gelingen? Die Kaiserlichen Einheiten versuchen das auf jeden Fall zu unterbinden.

Beide Völker, die einst eins waren, entsenden mit gestohlener Technologie Einsatzteams in unsere Dimension, um etwas zu finden…alt, aus Erzählungen bekannt…aber ist es auch real?

Die Kaiserin ist hart. Sie schickt ebenfalls ein Kommando, um herauszufinden, um was es geht und wenn die Gefahr abschätzbar und vertretbar ist, dann ist die Erde dieser Zeit ….dem Ende geweiht… 

Für welche Positionen kann ich mich bewerben und vor allem wie?

Teams

Das Kaiserliche Team ist bereits in der Planung. Die Positionen werden vom Oberkommando der Kaiserlichen besetzt.

Team Garl II - Die Osadonisten

- Volksführer Osado ( Einer der beiden Brüder, bereits besetzt )
- Pilot
- Wissenschaftler
- Scout
- Techniker
- Waffenmeister
- Mediziner
- Psychologe/Taktiker
- Warrior
- Warrior

Team Garl II - Die Lutonisten

- Volksführer Luto ( Einer der beiden Brüder, bereits besetzt )
- Pilot
- Wissenschaftler
- Scout
- Techniker
- Waffenmeister
- Mediziner
- Berater ( bereits besetzt )
- Warrior
- Warrior

Für die Positionen könnt Ihr Euch bewerben. Bitte mit ausführlichem Potfolio, warum Ihr gerade dafür geeignet scheint. Bitte gleich zwei Alternativ-Positionen angeben. Bewerbungen bitte über email: dogma@inter-stella.de

Die Führungspositionen der beiden anderen Teams wurden bereits von uns mit Rollenspielern besetzt, die Euch mit der Auslebung ihrer Chars zuätzlichen Spass bereiten werden.

Was kostet der Spass?

Damit die Kosten gedeckt sind und auch nicht mehr, haben wir für dieses Event einen Beitrag von 30,-- Euro pro Person angesetzt. Das beinhaltet die Mietkosten für das Boot und das Haus sowie Speisen und Getränke. Ihr erhaltet vor dem Ablegen der Boote ein Fresspaket. Die Boote werden mit ausreichend Getränken versehen. Ihr habt auch die Möglichkeit, an den einzelnen Stationen Proviant aufzunehmen.

Was ist mit Ausrüstung?

Funkgeräte und Waffen werden von uns gestellt. Die Kleidung sollte praktisch sein und nicht zu schwer! Im Wasser hättet Ihr damit wohl Probleme...Was Ihr sonst zwecks Orientierung noch für sinnvoll haltet, könnt Ihr mitbringen.

Wo liegt das Mindestalter?

Das Mindestalter für die Spieler liegt bei 16 Jahren. Es gibt aber Ausnahmeregelungen.

Wo und wann geht es los?

Treffpunkt: Kanuverleih Paddel-Meier, Heinrich-Osterrath-Str. 256, 21037 Hamburg Zeit: 09:30 Uhr. Die Boote legen pünktlich um 10.00 Uhr ab! Nicht komplettierte Mannschaften müssen auf ihre Leute warten oder ohne die Fehlenden ablegen. Eure Entscheidung!

Wann ist denn Schluss und was ist mit Party?

Ja, das können wir Euch auch nicht so sagen. Das liegt ganz an Euch. Aber ein Ende der Kampfhandlungen wird für ca. 19.00 Uhr vorausgesagt. Ihr paddelt die Boote auch nicht zum Verleih zurück. Der Clou ist, dass unser Service-Wagen das für Euch erledigt!

Die Party startet gleich nach Ende des Events im Jugendsegelverein Allermöhe, ganz leicht erreichbar über den Parkplatz 3 am Eichbaumsee. Sollte bei einigen das Interesse an dem Event vielleicht nicht ganz so groß sein, dafür aber an der Party: Gegen einen Kostenbeitrag von 5,-- Euro bist Du gern gesehen! Es wäre aber klasse, wenn Du Dich vorher mal per Email melden würdest.

Was ist mit der Sicherheit? 

Wir möchten Euch bitten, unnötiges Gebamsel zu Hause zu lassen. Wer einmal mit dem Boot gekentert ist, weiss warum. Also kleidet Euch zwar den Witterungsbedingungen entsprechend, aber verzichtet auf schwere Gegenstände. Bitte denkt eventuell an eine zweite Kleidungsgarnitur, die dann im Service-Wagen bei Bedarf auf Euch wartet. 

Auf Wunsch erhaltet Ihr Schwimmwesten vor Ort.  Bitte bei dem kleinsten Zweifel auch in Anspruch nehmen. Wertgegenstände können an unseren Service-Fahrzeugen abgegeben werden. 

Sollte wirklich mal ein Boot kentern, so ist ein Orga-Boot ist in Eurer Nähe. Folgt den Anweisungen der Orga und alles wird gut. 

Ihr fahrt in Canadiern. Das heisst, diese Boote sind tief und bauchig. Diese haben erhebliche Vorteile gegenüber den normalen Kanus und kentern nicht so leicht. Bei unruhigem Wasser sollten Geplänkel vermieden werden.

Zu guter Letzt die AGB´s...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundlage ist eine Anmeldung in schriftlicher oder mündlicher Form bei der Inter-Stella. Die Teilnahme ist erst mit der kompletten Zahlung des Veranstaltungsbeitrages möglich. Die genauen Modalitäten entnehmt Ihr bitte Eurer Anmeldebestätigung.

Die Inter-Stella behält sich vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen. Ein Rücktrittsrecht mit vollem Rückerstattungsanspruch gibt es bei den Dogma-Events nicht. Härteregelungen sind nicht Bestandteil der Vereinbarung, aber die Veranstaltungsleitung behält sich vor, individuelle Regelungen zu akzeptieren.

Die Inter-Stella behält sich vor, die Veranstaltung zeitlich und/oder örtlich innerhalb des Einzugsgebietes von Hamburgs zu verlegen. 

Das Mitführen von Waffen, Pyrotechnik und Substanzen, die gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen, ist strengstens untersagt und hat den sofortigen Verweis von der Veranstaltung zur Folge.
Der Orga-Staff ist angehalten, gelegentlich Stichprobenkontrollen durchzuführen.

Die Inter-Stella haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, soweit das Verschulden beim Veranstalter liegt. Für alle anderen Fälle haftet der Verursacher.

Die Inter-Stella übernimmt keine über ihre allgemeine Sorgfalts- und Verkehrssicherungspflicht hinausgehende Verantwortung für Minderjährige oder Personen, die in ihrer Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Audiovisuelle Aufzeichnungen im Sinne dieser AGB sind während der Veranstaltung angefertigte Ton- und Bildaufnahmen, die auf geeigneten Bild- und Tonträgern wieder abgespielt und/oder vervielfältigt werden können. Der Veranstalter behält sich vor, das Anfertigen audiovisueller Aufzeichnungen zu verbieten. Auf ein derartiges Verbot wird nicht mehr gesondert hingewiesen. Bei Verstoß hiergegen erfolgt der Verweis von der Veranstaltung. Der Veranstalter behält sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

Die Verwendung von audiovisuellen Aufzeichnungen zu gewerblichen oder kommerziellen Zwecken ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Veranstalters zulässig.

Die Ungültigkeit eines Punktes dieser AGB hat nicht deren komplette Ungültigkeit zur Folge.

Inter-Stella Events September 2006





 

 
Top